Markus Kniebes Journal urn:uuid:b20ff59c8437281bc02481736de2fb6b 2021-23-10T04:35:07 <![CDATA[Snow Leopard vom USB Stick installieren]]> urn:uuid:9100 2010-06-12T11:16:28 Moah! Da das DVD Laufwerk im Firmennotebook sehr wählerisch beim Erkennen von DVDs ist, ist das Installieren von Software teilweise etwas nervenaufreibend. Bei meinem Updateversuch von Leopard auf Snow Leopard, wollte das Laufwerk nichtmal die Original Apple DVD erkennen und so musste ich einen Umweg über einen USB Stick gehen.

1. Erstellen eines Disk Images von der DVD

Sehr einfach mit dem Disk Utility (Applications/Utilities/) zu bewältigen. DVD einlegen, Programm starten, die DVD (Mac OS X install DVD) und New Image auswählen. Im folgenden Dialog den Ort für das Images auswählen (eg. Desktop) und den Typen auswählen: read-only.

Nach dem Erstellen des DMG muss man noch den Menüpubkt Image > Scan Image for Restore über sich ergehen lassen. Rein logisch betrachtet, könnte es auch ausreichen das Images nur zu mounten. Hab’s aber nicht ausprobiert; ist mir im Nachhinein aufgefallen.

2. USB Stick vorbereiten

Die Größe des DMG beträgt 6,65 GB und mit einem 8 GB Stick ist man auf der sicheren Seite.

USB Stick anschliessen und mit dem Disk Utility den Stick formatieren:

  • Volume Schema: 1 Partition
  • Format: Max OS Extended (Journaled)
  • Options: GUID-Partitionstabelle

Und los gehts.

Ist die Formatierung abgeschlossen muss das erstelle DMG irgendwie auf den Stick: Die soeben erstellte Partition und Reiter “Restore” auswählen. Unter Source das DMG eintragen. Geht einfach per Drag&Drop aus der Seitenleiste und Destination ist die Partition selbst. Drückt man sich um den Scan Image for Restore aus Punkt 1 herum, wird man mit einer Fehlermeldung gequält.

Das Wiederherstellen kann ein “wenig” Zeit in Anspruch nehmen. Knapp unter einer Stunde hat es in meinem Fall gedauert.

3. Installieren

Mit dem OSX Stick kann man nun Snow Leopard je nach Geschmack installieren. Ich habe ihn einfach an das lauffähige notebook mit Leopard angeschlossen und ein “Update” gemacht. Um vom Stick zu Booten muss während des Startvorgangs die AL-Taste gedrückt werden und der USB Stick auf dem Menü ausgewählt werden.

]]>
Markus Kniebes kniebes@pm.me