Markus Kniebes Journal urn:uuid:06b30fc583f228440e4f9870c60fdd41 2021-21-09T22:30:32 <![CDATA[chive]]> urn:uuid:9043 2010-03-24T19:54:16 Seit ein paar Tagen benutze ich chive ergänzend und teilweise als Ersatz für phpMyAdmin – nicht weil ich phpMyAdmin nicht mehr schätzen würde oder ersthaft etwas an der Software auszusetzen habe, sondern aus Neugierde auf was Neues.

  • Inline Editing find ich super. Nie wieder ein Backoffice UI erstellen;)
  • Sehr schön ist auch der SQL Editor mit Syntax Highlighting.

Auf der Featurlist findet man eine rudimentäre Gegenüberstellung mit phpMyAdmin und SQL Buddy.

Diese ganzen Ajax Sachen geben Chive einen Hauch des Modernen, was phpMyAdmin naja… ein wenig vermissen lässt. PMA ist halt auch schon ein paar Jährchen älter.
Also ich bin mit chive ganz gut zu Rande gekommen und konnte in den letzten Tagen auch alles Datenbankbezogenen damit bewerkstelligen. Und da es sich dabei zZ. um Version 0.2.0 handelt würde ich behaupten, der Kurs ist gut. Ob es sich einer solchen Langlebigkeit wie phpMyAdmin erfreuen wird, weiss ich nicht. Aber auf der anderen Seite ist es nur ein Tool für DB Management.

]]>
Markus Kniebes kniebes@pm.me