Markus Kniebes Journal urn:uuid:585e3d0096927a1b1c35e2f21b160fc8 2021-28-09T10:51:41 <![CDATA[Debug Mode für Pentax Kameras]]> urn:uuid:8902 2009-08-18T10:14:50 Im Text First disassembly results (via) wird beschrieben wie bei Pentax Kameras der Debug Modus benutzt wird:

Die Datei MODSET.xxx mit dem gewünschten Kommando im Rootverzeichnis der SD Karte anlegen und mit gedrückter MENU Taste die Kamera einschalten.

xxx stellt dabei eine kameraabhängige Nummer dar.

Camera model File name
K10D with firmware v1.10 MODSET.421 (don’t work with v1.20 and v1.30!)
GX10 with firmware v1.10 MODSET.429 (same as K10D)
GX20 v1.01 MODSET.454
K20D v1.03 MODSET.442
K200D v1.00.00.03 MODSET.445
K7 v1.01 MODSET.474
Km v1.10 MODSET.464

Folgende Kommandos exitieren:

Command Meaning
[DEBUG_MODE EN] Enables debug mode
[DEBUG_MODE DIS] Disables debug mode
[RELEASE_AGING] Test shutter by making many expositions
[OPEN_DEBUG_MENU] Opens debug menu
[SW_DEBUG_MENU EN] Enables debug menu
[SCRIPT_EN_MODE EN] Enables script interpreter
[SCRIPT_EN_MODE DIS] Disables script interpreter

Ganz sicher muss erwähnt werden, dass man das wohl auch eigene Gefahr ausprobiert. Ich bin bei derlei Dingen immer etwas übervorsichtig. Aber vielleicht schaue ich mir das mit K200D bei Gelegenheit mal an.

]]>
Markus Kniebes kniebes@pm.me