Markus Kniebes Journal urn:uuid:78d2018727899aa86c03f9fc301c84fb 2021-24-10T18:44:52 <![CDATA[Kommentare per Disqus]]> urn:uuid:8709 2009-01-04T15:04:10 Etwas angetrieben durch die Prognose des Inquisitr Blogging Predictions for 2009 bzgl. Commenting 2.0 habe ich das interne Kommentarsystem des Blogs nun auch durch die Lösung von Disqus ersetzt.

2008 was really the first year commenting 2.0 services really took off, but they are still have minor market share across the blogosphere. In 2009 people will be looking for better ways of enabling the conversation, and commenting services like Disqus, Sezwho, JS-Kit and IntenseDebate will thrive.

In den Einträge steht zwar überall “noch kein Kommentar”, aber das bezieht sich nur auf die Kommentare bei Disqus. Kommentare des internen Systems werden nur noch auf der Seite des Eintrags angezeigt.

Ob das nun auch bedeutet, dass ich persönlich nun auch häufiger in anderen Blogs kommentiere, wird sich noch zeigen. Auf jeden Fall wird der Umstieg einfacher, falls ich in nächster Zeit mal auf Habari umsteigen sollte.

Das Einbinden des Disqus Codes ist extrem einfach und dauert keine fünf Minuten. Neben den Generic Instructions gibt es noch Vorgaben für Blogger, WordPress, Movable Type und Tumblr. Ergo könnte ich meinem Tumblr-Tumble Blog auch den Luxus von Kommentaren gönnen.

]]>
Markus Kniebes kniebes@pm.me