Markus Kniebes Journal urn:uuid:b408d78e189c72c9079c9e972c6ee317 2021-27-09T09:25:27 <![CDATA[mechanischer Paketschalter]]> urn:uuid:7789 2006-08-23T09:44:00 Bei mir ganz in der Nähe gibt es eine DHL Packstation. Kein Ahnung, ob die neu aufgestellt wurde. Aber es ist auf jeden Fall neu, dass die Post keine Amazonlieferungen mehr einfach in den Hausflur wirft oder eine Benachrichtigungskarte zur Abholung der Ware bei irgendeiner Poststelle hinterlässt, wenn man nicht zu Hause ist, sondern das Paket in einer solchen Packstation hinterlegt.

Das ist definitiv die günstigste Lösung, da man nicht an die abstrusen Öffnungszeiten der DHL Niederlassungen gebunden ist und die Ware im Hausflur nicht »verlustig« werden kann. Auf jeden Fall kann man so abends um 22 Uhr noch Pakete abholen.

Die Bedienung ist denkbar einfach. Karte mit Strichcode über einen Scanner halten, Namen eingeben, evtl. per Karte die Nachnahme bezahlen und Päckchen entnehmen.
Bleibt zu hoffen, dass das kein Einzelfall war.

]]>
Markus Kniebes kniebes@pm.me