Markus Kniebes Journal urn:uuid:b882c758fd7f82d62ae9896dd52aa278 2021-02-08T03:27:33 <![CDATA[SFTGFOP1 Manjhee Valley, First Flush]]> urn:uuid:7673 2006-06-01T16:36:00 Das Anbaugebiet im Manjhee Valley liegt in indischen Bundesstaat Himachal Pradesh. Ein sehr interessanter Tee. Riecht vor dem Aufgießen herrlich frisch. Die fertige Tasse ist hell gelb und schmeckt genauso frisch wie die Blätter riechen.

Mal ein richtig guter Tee und schmeckt grandios. IMHO wesentlich besser als ein Darjeeling.

Vor Tagen schon bin ich dazu übergegangen auf diese großen Celia Teefilter zu verzichten und die Blätter direkt ins Wasser zu geben und nach dem Ziehen herauszufiltern. Einen ernsthaften geschmacklichen Unterschied konnte ich nicht wirklich feststellen. Macht die Zubereitung etwas aufwändiger, was bei einem guten Tee natürlich Spaß macht und den Tee eher zu einem Genussmitteln macht als einfach nur ein Konsumgut, daß man mal auf die Schnelle aufgiesst und dann runterschlingt.

Ach ja… Und wenn der Tee kalt wird, wird der auch gleich recht ‘unangenehm’.

]]>
Markus Kniebes kniebes@pm.me