Markus Kniebes Journal urn:uuid:f9b2b58282c8e255616c8a38da29e29d 2021-24-06T05:36:11 <![CDATA[Speichermangel endlich passé]]> urn:uuid:7432 2006-03-01T20:16:00

Am späten Nachmittag meldet sich der Gravis Shop Bochum und verkündet, das neue iomega Laufwerk wäre eingetroffen. Da ich nur ein paar Minuten entfernt wohne, bin ich dann auch ein paar Minuten später direkt hin.

Fuchs, der man ist, wurde erstmal das neue Laufwerk ausgepackt und auf einen flachen Untergrund gestellt. Es hat gewackelt. Sichtlich enttäuscht von der Qulität hat der Store Manager – lustige Titel haben die bei Gravis – gleich vorgeschlagen, daß es auch Alterantiven zu dem Laufwerk gibt. Eine ist eg. das Lacie mini. Das Gehäuse ist auch Metall und sehr gut verarbeitet und obendrein 25 Öcken günstiger als das iomega Laufwerk. Die Version vor Ort hat allerdings keinen USB Hub, was mich reichtlich wenig stört. Fühlt sich ebenso wertig an wie der Mini und so steht’s nun bei mir auf dem Schreibtisch.

Nachdem ich die beiden Volumes des iomega Laufwerk sinnhaft mit »Wackelpeter« und »Vibrator« benannt habe, empfand ich »Silles Wasser« als würdigen Namen für das neue Laufwerk.

]]>
Markus Kniebes kniebes@pm.me