Markus Kniebes Journal urn:uuid:5bd095af82e8095652eb313b115f05b8 2022-10-08T13:44:30 <![CDATA[mutt und mailcap unter OS X]]> urn:uuid:7000 2005-09-22T10:23:00 Ich habe ja kürzlich schon mal das Problemchen mit open als Vordergrundprozess angesprochen. Naja, es kommt nicht nur in Skripten zu Probleme:

Da E-Mail für mich nach wie vor eine der primären Anwendung des Internets darstellt benutze ich gern eine erstklassige und konkurrenzlose E-Mailsoftware, Mutt.

Mutt bedient sich zur Handhabung in E-Mails eingebetter Bilder und so’n Gedöhns der mailcap Datei, was unter Unixen Standard sein sollte. Um beispielsweise Bilder mit dem Standardimageviewer zu betrachten würde unter OS X folgender Eintrag in der ~/.mailcap ausreichen.

image/*; /usr/bin/open %s

So weit so gut. open startet auch die entsprechende Applikation, allerdings wird die Kontrolle nach dem Aufruf direkt wieder an Mutt zurükgegeben und die temporär erzeugte Datei, die mit open geöffnet werden sollte, wird gelöscht bevor die Zielapplikation darauf zugreifen kann. Bislang habe ich weder eine Methode gefunden temporäre Dateien bestehen zu lassen oder open auf das Terminieren der gespawnten App warten zu lassen.

Das heißt, ich kann zZ. mit mutt unter OS X keine Bilderkes gucken oder Samples anhören. Es sei denn ich suche einen Viewer, der von der Kommandozeile mit Parametern im Vordergrund gestartet werden kann.

Preview ohne open mit einem Bild von der Kommandozeile zu starten bringt leider nix, da wohl keine Datei als Paramter berücksichtigt wird. Oder man muß irgendwelche Schlüssel angeben, die mir nicht bekannt sind. Dokumentation ist ja eher mäßig.

Preview.app/Contents/MacOS/Preview ~/bild.jpg

startet zwar preview aber öffnet kein Bild. Ist das alles saugend…

]]>
Markus Kniebes kniebes@pm.me