Markus Kniebes Journal urn:uuid:9d34fb8f310c4436fa93e0877bae3257 2022-29-05T11:16:50 <![CDATA[Netzneutralität und StreamOn]]> urn:uuid:60553 2022-01-24T12:28:46 Der eine oder andere mag im Hinblick auf Netzneutralität (Pflicht der Gleichbehandlung aller Daten im Internet ohne Diskriminierung oder Störung) und Optionen wie StreamOn bei der deutschen Telekom die Nase rümpfen. Aber es gibt Momente, da begrüße ich diese kostenfreie Option in meinem Mobile Vertrag doch ungemein.

Gerade Heute, da mein DSL ausgefallen ist und ich mir deshalb einen Tag Urlaub genommen habe – HomeOffice ohne DSL ist eher problematisch – und vermutlich trotzdem die meiste Zeit zu Hause sitzen werde, kann ich über via StreamOn problemlos Spotify und Amazon Prime nutzen, ohne dass am späten Nachmittag mein Datenvolumen erschöpft ist.

Früher hatte ich mal einen Tarif mit unbegrenzten Volumen, aber seit Beginn der Pandemie verbrauche ich im Monat mal 250 MB, wenn es hoch kommt. Das war Grund genug mich für einen deutlich günstigeren Tarif zu entscheiden.

Siehe dazu auch „Nulltarif-Optionen“ verstoßen gegen Netzneutralität oder Wie es mit der Netzneutralität weitergeht. Ist von November 2021. Wird sich wohl zeigen, wie es mit diesen für den Endkunden recht angenehmen Optionen weitergehen wird.

]]>
Markus Kniebes kniebes@pm.me