Markus Kniebes Journal urn:uuid:24d87129dece4d21ed5cc2159d45f66c 2022-25-05T20:14:14 <![CDATA[Spicelab]]> urn:uuid:60022 2021-05-11T09:46:08 Spicelab mag vielleicht eine alte Kamelle sein. Aber Gestern bin ich irgendwie über A Day On Our Planet gestolpert und das Zuhören hat Spaß gemacht. Vielleicht auch ein bisschen aus nostalgischen Gründen. Ich denke, die CD war eins der ersten Alben, das ich damals geliehen und auf DAT aufgenommen habe.

Liebe Betamax Enthusiasten, ihr seid nicht allein! Es gab auch Menschen die auf DAT gesetzt haben.

DAT hat sich im Bereich der heimischen Unterhaltungselektronik nie so richtig durchgesetzt. Später waren die Kassetten teurer als die CD, die man darauf aufnehmen wollte. Das war dann auch für mich das Aus für die DAT-Kassette. Obwohl die Handhabung im Vergleich zur normalen Musikkassette schon einige Vorteile hatte. Die Bändern könnten bspw. schnell und exakt gespult werden. Ja, Spulen. Bei dem Gedanken musste ich gerade auch etwas schmunzeln.

Und Heute möchten ich zT. nichtmal mehr eine CD kaufen, sondern finde Dateien einfach viel praktischer. So gibt es auch A Day On Our Planet remastered als Download. Oder zum Streamen über einen der zahlreichen Anbieter, bspw. auf Spoitfy. Ob man nun lieber über einen Streaminganbieter Musik hört oder den einen oder anderen Euro bei Bandcamp investiert und den Künstlern war Gutes tut, bleibt nun jedem selbst überlassen.


DAT-Kassette
DAT-Kassette

Der Weg vom Mitschneiden einzelner Titel aus dem Radio über meinen ersten, unglaublich gruseligen MP3 Player bis Heute ist ein Riesensprung. Also ich mit 12 Jahren oder so ausgesuchte Titel aus dem Radio aufgenommen habe und über Anmoderationen in den Musiktitel hinein verzweifelt bin, hätte ich mir im Traum nicht vorstellen können, dass ich mal ein Smartphone mit zig 1000 Musiktiteln haben werde, das sowohl als Klangquelle für zu Hause als auch für unterwegs mit Kopfhörern mit oder ohne Kabel haben würde. Und dass ich nicht mal die Dateien auf dem Gerät brauchen würden, sondern alle Musiktitel gezielt „streamen“ könnte, wäre mir erstrecht nicht in den Sinn gekommen.

]]>
https://photo.kniebes.com/media/2021/05/dat-150x150.jpg https://photo.kniebes.com/media/2021/05/dat-300x200.jpg https://photo.kniebes.com/media/2021/05/dat-768x512.jpg https://photo.kniebes.com/media/2021/05/dat-1024x683.jpg https://photo.kniebes.com/media/2021/05/dat-1536x1024.jpg https://photo.kniebes.com/media/2021/05/dat-2048x1365.jpg https://photo.kniebes.com/media/2021/05/dat-1008x672.jpg https://photo.kniebes.com/media/2021/05/dat-3240x2160.jpg https://photo.kniebes.com/media/2021/05/dat-1620x1080.jpg https://photo.kniebes.com/media/2021/05/dat-2160x1440.jpg Markus Kniebes kniebes@pm.me