Markus Kniebes Journal urn:uuid:a5961a5072d2b43abcfcfdc2a3383424 2021-22-10T13:03:30 <![CDATA[Texteditor: Atom]]> urn:uuid:587 2016-12-18T22:46:49 Gelegentlich kann man mal eine Veränderung wagen. Während ich PHPStorm als IDE für (PHP) Projekte benutze, benötige ich natürlich noch einen Allzweck-Editor für die eine oder andere Datei zwischendurch. Gut und gern zehn Jahren habe ich für solche Zwecke an TextMate festgehalten.

Nun habe ich Atom – den sog. Github Editor – seit einigen Tagen in Gebrauch und frage mich was ich so lange an TextMate gefunden habe. Wie lange ich schon auf vernünftigen Einsatz von Tabs warte. Und das ist nicht die einzige Baustelle. Irgendwie geht es nicht so richtig weiter.
Kurz nach der Installation von Atom hatte ich mit den ersten Community Packages alle Feature zur Hand, die mir wichtig sind. Hier ein kleiner Auszug:

  • linter / linter-php zeigt schon während der Eingabe Fehler an.
  • csslint prüft bei auf Kommando.
  • Mit dem Package script kann Code direkt in Aotm ausgeführt werden.
  • highlite-line hebt die aktuelle Zeile mit dem Cursor hervor. Fehlte in TextMate 2 vollständig. Gab nur in der alten Version 1. Habe ich vermisst.

Insgesamt scheint es recht einfach zu sein ein Package für Atom zu erstellen. Wenn das überhaupt notwendig sein sollte. Die Auswahl an Community Packages scheint nahezu endlos zu sein.

Ich denke, für Atom schieße ich meine TextMate Lizenz gern in den Wind.

]]>
https://photo.kniebes.com/media/2016/12/atom-150x150.jpg https://photo.kniebes.com/media/2016/12/atom-300x188.jpg https://photo.kniebes.com/media/2016/12/atom-768x480.jpg https://photo.kniebes.com/media/2016/12/atom-1024x640.jpg https://photo.kniebes.com/media/2016/12/atom.jpg https://photo.kniebes.com/media/2016/12/atom.jpg https://photo.kniebes.com/media/2016/12/atom.jpg https://photo.kniebes.com/media/2016/12/atom.jpg https://photo.kniebes.com/media/2016/12/atom.jpg https://photo.kniebes.com/media/2016/12/atom.jpg Markus Kniebes kniebes@pm.me