Markus Kniebes Journal urn:uuid:43736205c0eb04f99af39448c4a30df1 2021-28-09T09:29:42 <![CDATA[Tauschbörsen haben keinen Einfluss auf CD-Verkäufe]]> urn:uuid:2907 2004-03-30T17:23:00 TP: Tauschbörsen haben keinen Einfluss auf CD-Verkäufe:

Die beiden Wissenschaftler, Associate Professor Felix Oberholzer-Gee von der Harvard Business School und Professor Koleman Strumpf von der University of North Carolina, ziehen aus ihrer erstmals empirischen Untersuchung, in der sie die Zahl von heruntergeladenen Musikdateien mit dem Verkauf von CDs verglichen haben, einen eindeutigen Schluss: Das Herunterladen von Dateien aus Tauschbörsen hat nach ihnen – zumindest statistisch gesehen – keinerlei Auswirkung auf die Zahl von verkauften CDs.

Bei mir persönlich konnte ich früher eine proportionale Abhängigkeit beobachten, da Tauschbörsen ein Mekka zum Kennenlernen neuer Musik waren, einfach nur durch die Listen anderer mit ähnlichem Geschmack schauen und Nettes entdecken. Ohne den Gebrauch von P2P kann ich bei mir einen starken Rückgang an CD Käufen beobachten.

Als Möglichkeit zum Kennenlernen neuer Musik gibt es halt nur das Radio, aus dem Äther oder dem Internet, wobei zuletzt genanntes auf jeden Fall die bessere Alternative ist. In den öffentlich-rechtlichen und großen privaten Sendern bekommt man eh nur Charts-Pampe um die Ohren gepustet. Allein unabhängige Internetradios bieten guten Boden zur Erweiterung des musikalischen Horizonts. Wobei auch Inet-Radio ein eher unidirektionales Medium ist und bis auf die Abgaben von Hörerwünschen weniger die Möglichkeit zum Erkunden bieten.

Update: ein kleiner Schmankerl zum Thema: Banner zum Boykott der Musikindustrie

]]>
Markus Kniebes kniebes@pm.me