Markus Kniebes Journal urn:uuid:59f89c5af73e176daf66d814a581d0a5 2021-16-06T01:32:49 <![CDATA[mein pers√∂nliches CSS der Woche]]> urn:uuid:2854 2004-02-15T12:41:00 Muß man sich Sorgen, wenn das Einzige, was am frühen Sonntagsmorgen geht, Fields Of The Nephilim sind.

Formulare mit CSS zu formatieren macht Sinn und Spaß und ist auf jeden Fall weniger Tipparbeit, als mit garstigen Tables zu arbeiten. Einen netten Einstieg bietet bspw. der Text Formular-Layout ohne Tabellen.

Über eins von Beates Projekten bin ich über ein cursor: pointer für das Label-Tag gestolpert. Eine exzellente Idee, wie ich finde. Aus Desktop Software heraus bin ich es gewohnt auf das Label zu klicken. Bei einem veränderten Cursor für ein Label sieht man von vornherein schon, daß es klickbar ist und muß es nicht erst durch einen Klick probieren. Was auf Internetseiten idR ein Mißerfolg ist.
Radiobuttons und Checkboxen sollten mindesten mit einem assoziiertem Label ausgestattet sein, da der Weg zu einem 16×16 Pixel großen Knopf im durchschnitt größer sein dürfte als zu einem 200 Pixel weitem Textfeld. Von Zielschwierigkeiten mal ganz abgesehen.

Sehr spannend fand ich die Woche auch den Gedanken an ein Layout, welches als Maßeinheit ausschließlich em verwendet, läßt sich bombastisch skalieren;)
Ich habe das spasseshalber mal mit meiner ewigen Baustelle versucht. In Explorern vor Version 6.0 ist das allerdings eher zum Abgewöhnen.

Update: Wenn man keine ganz so exteme Schiene fährt und im Body Style anstelle von font-size: small oder sowas eher eine Angabe in em wie bspw. font-size: 0.7em benutzt, ist die Schriftgröße bei relevanten Browser (Mozillas und IE5-6) gleich.

]]>
Markus Kniebes kniebes@pm.me