Markus Kniebes Journal urn:uuid:0f72234f7bedf0e446740ba3987e78e5 2022-04-12T18:45:40 <![CDATA[und warten …]]> urn:uuid:2461 2003-09-16T20:25:00 Vor ein paar Wochen ist die Radio Service und Event Agentur Dellai – aus dem Umfeld meines noch primären Arbeitgebers – an meinen Kompagnon und mich mit dem Auftrag für ein Beitrags-(Archiv)system herangetreten. Ein System mit dem funktionalen Hintergrund eines Weblogs, allerdings mit anderen Datenmengen, zu Textefeldern kommen noch Bild- und/oder Audioelemete.

Nach eingehender Schulung durch meine Kompagnon hat ein jemand in der Firma das bisher mit Dreamwaever Templates und so Spökskes gemacht, aber das soll natürlich kein Dauerzustand bleiben, denn man verspricht sich von einer einfachen Weboberfläche mehr, man möchte damit bspw. auf einer Messe direkt vor Ort Änderungen einfach und schnell einpflegen können. Ja, das kann man dann wohl.
Also gibt es neben einer Mediendatenbank für Bild un Ton einen WYSIWYG Online-Editor für verschiedene Ansichten, brav mit Drag&Drop zum Reinziehen der Medienelemente;)
Zumindest wenn unsere Gehaltsvorstellnungen mit deren Preisvorstellungen d'accord gehen. Und darauf warten wir jetzt.

So'n bißchen Umsatz wäre ja noch ganz nett. Ich will ja kräftig Steuern zahlen, und außerdem steht zum Ende des Jahres vermutlich auch der Erwerb neuer Hardware vor der Tür.

Ich habe mich seit einiger Zeit nicht mehr mit zeitgenössiger Technik auseinander gesetzt. Früher hab ich bei meinem primären Brötchengeber ab und an mal noch einen geöffneten Rechner auf dem Schreibtisch stehen gehabt. Im letzten Jahr bin ich von Seiten der Administration und dem AL vor solchen Dingen abgeschirmt worden, womit ich auch etwas den Überblick über Chipsätze und Taktfrequenzen verloren habe.
Nichts destotrotz muß ich mal mit aktuellen Architekturen auseinandersetzen. Kernfrage: Wie sieht's eigentlich mit Linux für IA64 aus;) Wenn das halbwegs Sinn macht, wird es wohl ein 64 Bit System werden. Nein! Kein unsäglicher G5, ich geb doch kein Höllengeld für'n Mac aus, um dann Linux drauf zu installieren.

]]>
Markus Kniebes kniebes@pm.me