Markus Kniebes Journal urn:uuid:12f334f1ea26e5f8aa940b428491db8e 2021-29-07T01:58:57 <![CDATA[DIV X5 Video unter Win angucken]]> urn:uuid:1626 2003-01-02T16:30:00 Welchen Dämon muß man eigentlich beschwören, wenn man mit diesem wunderbaren, toll-multimedialen Windows 2000 ein ordinäres DIV X5 Video angucken will?
Dieser WindowsMediaPlayer scheint das ja nicht zu können. Der nimmt Verbindung zu irgendeiner IP-Adresse (Port 80) auf und findet keinen passenden Codec, schlechter Witz oder?
Um einen oft benutzten Satz aus dem Heise-Forum zu zitieren: »Das wäre mit Linux nicht passiert.« und schon garnicht mit mplayer 😉
Vielleicht sollte ich diese Windoofpartition wieder für sinnovolle Sachen frei machen, bspw. oggs und mp3s.

Update: Blöde Frage! Man kann bspw. bei divx.com einen Codec runterladen. Und sich freuen, daß der nach der Installtion auch im WMP6 zur Verfügung steht.
Der mitgelieferte Player sieht im Übrigen auch ganz nett aus verhält sich aber bei der der Auslastung der CPU nicht so neutral wei der windowseigene Media Player, der allerdings überaus häßlich ist. Ja, ich weiß, Version 6 nicht die neuste, aber ich hab keine Lust was zu installieren…

]]>
Markus Kniebes kniebes@pm.me