Markus Kniebes Journal urn:uuid:1eb94d9416dfee3a6c03d1bc7b9bc62f 2021-26-09T16:18:02 <![CDATA[Montagsdöner; auch am Samstag frisch]]> urn:uuid:10207 2015-08-08T20:22:59

Es ist an der Zeit meinem kleinen Blog einen Mehrwert zu verpassen – man muss ja den Leser bei der Stange halten. Und so habe ich mich entschlossen nach Jahren mal wieder einen Produkttest zu veröffentlichen. Aber anders als in den einschlägigen Blogs und Magazinen aus dem Technik Umfeld gibt es hier kein werbebehaftete Geschwaller sondern es wird die düstere Realität unverhüllt aufgedeckt und es gibt knallharte Fakten.

Wenden wird uns dem Magic Trackpad von der Firma mit den schicken Computern zu.

Schon nach wenigen Anwendungen kann man erkennen, dass sich die hohle Konstruktion durchdrückt und das schicke Glas splittert. Es stellte sich die Frage, ob es nicht nützlicher gewesen wäre, wenn das Design nicht eher der Funktion gefolgt wäre. Ein massiver Keil mit einem Metallbeschichtung anstelle des Glas auf der Oberfläche hätte sicherlich bessere Dienst gehalten.
Leider muss ich auch sagen, dass die Bodenhaftung zu wünschen übrig lässt. Ein ordentlicher Luftzug kann eine Tür aufdrücken und der Keil wird über den Teppichboden geschoben. Das getestete Produkt kann diese Funktion so leider zu begrenzt erfüllen.

Also Fazit möchte ich fragen: Welcher Hirni hat das Trackpad auf den Boden gelegt?

]]>
https://photo.kniebes.com/media/2017/01/20150808-DSCF9567-150x150.jpg https://photo.kniebes.com/media/2017/01/20150808-DSCF9567-300x169.jpg https://photo.kniebes.com/media/2017/01/20150808-DSCF9567-768x432.jpg https://photo.kniebes.com/media/2017/01/20150808-DSCF9567.jpg https://photo.kniebes.com/media/2017/01/20150808-DSCF9567.jpg https://photo.kniebes.com/media/2017/01/20150808-DSCF9567.jpg https://photo.kniebes.com/media/2017/01/20150808-DSCF9567.jpg https://photo.kniebes.com/media/2017/01/20150808-DSCF9567.jpg https://photo.kniebes.com/media/2017/01/20150808-DSCF9567.jpg https://photo.kniebes.com/media/2017/01/20150808-DSCF9567.jpg Markus Kniebes kniebes@pm.me