Markus Kniebes Journal urn:uuid:cf06af6bcf5b9e80cc1b354ea44ffd6c 2021-26-09T18:15:30 <![CDATA[]]> urn:uuid:10063 2002-02-15T15:43:00 Also manchmal… Die Kekse auf dieser Seite zum Speichern des gewählten Layouts sollten an sich sieben Tage laufen nicht sieben Stunden;)

Nachdem ich die Nacht bis gegen 6:30h Heute Morgen vorm Rechner verbracht habe, konnte ich danach ein wenig Schlafen und bin nun wieder fit. Gerade rechtzeitig zum Wochenden;)
Den größten Teil der Nacht habe ich damit verbracht mich tiefer mit SVG zu beschäftigen. Die Kenntnisse aus XML in a Nutshell, das ich mir kürzlich gekauft habe, sind sicherlich keine Vorraussetzung für SVG, aber mit ein wenig XML-Kenntnissen geht's bestimmt 'ne Ecke einfacher, da es nun mal auf XML basiert. Besonders wenn man sich dieses Buch für seinen Einstieg ausgewählt hat. Der Autor geht zwar im kleinen Rahmen auf XML ein, aber ich bin mir nicht sicher, ob das ausreichend ist, wenn man sich zuvor noch nie mit dem Thema beschäftigt hat. Mal davon abgesehen ist es leicht verdauliche Kost, die man sich auf die Schnelle reinziehen kann. Aber zu denken, man wäre nach dem Auslesen SVG-Profi ist wohl veremssen;) Auf Scripting und praktischen Einsatz, so weit man davon überhaupt schon reden kann, hat der Autor quasi verzichtet. Aber aus reinem Interesse werde ich mich damit auch noch auseinandersetzen.
Hmmpf… Zum praktischen Nutzen sei mal gesagt, daß ich in meinem Bekanntenkreis mit hoher Sicherheit der Einzige bin, der ein SVG-Player/Plugin [für Linux] installiert hat. Leider! Nach den ersten Stunden war es mir schon sympathischer als Flash in zig Jahren je geworden ist und in Zukunft werden kann. Es ist nicht so ekelhaft proprietär, was ich wirklich nicht mehr für zeitgemäß halte.
Und nun meldet sich der kleine Hunger…

]]>
Markus Kniebes kniebes@pm.me