Markus Kniebes Journal urn:uuid:ba5436751f8644a1c160fd2a86f45bfb 2021-23-10T05:39:55 <![CDATA[]]> urn:uuid:10055 2002-02-19T19:03:00 Muß meinem Ärger mal wieder Platz schaffen. Ich bin diesen Monat bisher nicht einen Abend aus dem Büro nach Hause gekommen, ohne daß bei der S-Bahnfahrt nicht eine Unplanmäßigkeit aufgetreten ist. Verspätungen von 10 Min. sind ja schon normal, gerade bei der S1 am frühen Abend oder späten Nachmittag. Aber Heute gab’s den absoluten Knaller, erstmal ist eine Bahn komplett ausgefallen und die nächste, welche die eigentlich ausgefallene war, hielt dann nicht mal an meiner Haltestelle, so daß ich aus Bochum City wieder nett zurückfahren durfte! Fazit: 1h und 45Min. Heimweg von Oberhausen bis Ehrenfeld;( Hinzu kommt, daß die Bahnen auf’s widerlichste stinken und nur noch dreckg sind.
Ansonsten war der Tag vollkommen unspäktakulär, hab nur im Büro gesessen über ein PHP-Dings gebrütet, mir die Finger wund getippt und keine Minut gesurft. Leider hab ich das böse Gefühl im Bauch, daß die nächsten Tage nicht so viel anders verlaufen werden… Arbeite gerade an zwei Projekten für unser Intranet, eins ist recht langweilig und das andere ’ne Kopie von ersten, soll heißen, daß ich nur ein paar Tabellen in der Datenbank ändern muß, andere Abfragen erstelle aber die Templates vollkommen anders gestalten werden. So ein Minumum an Kreativität muß ich mir einfach gönnen, obwohl das so vollkommen fruchtlos ist für Intranetanwendungen. Es interessiert bestimmt keine Menschenseele wie’s hinterher aussieht.
„Hauptsache ’s geht!“ Bahh! Techniker.

]]>
Markus Kniebes kniebes@pm.me